ARZTPRAXIS FÜR ALLGEMEINMEDIZIN _______________________ Dr.Gerald Kuboschek Dr.Kirsten Kensy

PRAXIS-ÖFFNUNGSZEITEN

IN EIGENER SACHE;

Wir suchen eine/n ärztliche/n Kollegen/in zwecks Mitarbeit in unserer Praxis. Berufliche Erfahrung auf dem Gebiet der Allgemeinmedizin und/oder der Inneren Medizin sind Voraussetzung dafür.

Das Betreten der Praxisräumlichkeiten ist nur mit einer Gesichtsmaske (FFP 2 Maske oder Chirurgische Maske) gestattet. Des weiteren benötigen alle Patienten, die sich im Zusammenhang mit einer Infektionskrankheit der  Atemwege VOLLSTÄNDIG ODER UNVOLLSTÄNDIG GEGEN COVID GEIMPFT ODER GEGEN COVID UNGEIMPFT EINEN FRISCHEN COVID SCHNELLTEST. DIESER IST IN DER PRAXIS VORZUZEIGEN, falls die Behandlung in der Praxis erforderlich ist.

Praxis – Öffnungszeiten:

EINES ZUNÄCHST VORWEG:  WIR BITTEN SIE, UNSEREN MEDIZINISCHEN FACHANGESTELLTEN STETS MIT HÖFLICHKEIT UND RESPEKT ZU BEGEGNEN!

Praxis für Allgemeinmedizin:

Herr Dr. Gerald Kuboschek
Mo bis Fr: 8.00 – 12.00 Uhr (Annahmeschluss: 10.30 Uhr)
Mo/Do: 15.00 – 18.00 Uhr, Di: 15.00 – 17.00 (Annahmeschluss: 17.00 Uhr)
Fr: 15.00 – 16.00 Uhr (Annahmeschluss: 15.30 Uhr)                                          und nach Vereinbarung

Frau Dr. Kirsten Kensy
Mo bis Fr: 8.00 – 12.00 Uhr (Annahmeschluss: 10.30 Uhr)
Do: 15.00 – 18.00 Uhr (Annahmeschluss: 17.00 Uhr)
und nach Vereinbarung

Telefonsprechstunde Dr.Kuboschek/Dr.Kensy: 

Dienstag bis Freitag von jeweils 12.00 – 12.20 Uhr 

Aufgrund passager auftretender Mehrbelastungen (z.B. derzeit durch die Coronapandemie inkl. – /Impfkampagne) behalten wir uns aus Kapazitätsgründen vor, die Telefonsprechstunde spontan ausfallen zu lassen.

Praxis für Kinderheilkunde:

Frau Heuermann

Ab dem 1.4.21 führt Frau Heuermann ihre kinderärztliche Praxis in den Räumlichkeiten der Praxis Dr. Spranger fort:

Leher Heerstrasse 26, 28359 Bremen, Tel.: 0421 251959

https://www.kinderaerzte-im-netz.de/aerzte/bremen/spranger/startseite.html

 

WICHTIG! (siehe auch „Praxisabläufe“ und „Neuigkeiten“):

IMPFUNGEN GEGEN CORONA:

(siehe eigene Seite („Impfungen“))

 

CORONA PANDEMIE:

Der Praxisablauf wird mit einigen Besonderheiten (Corona Pandemie betreffend (siehe unten)) ganz normal fortgesetzt . Aufgrund unserer Empfehlungen , bei Infekt-Symptomen, die auch den Verdacht  auf eine Coronainfektion aufkommen lassen,  vorab die Praxis telefonisch zu kontaktieren, um den weiteren Ablauf zu besprechen, besteht innerhalb unserer Praxis nahezu keine Gefahr der Ansteckung. Des weiteren benötigen alle Patienten, die sich im Zusammenhang mit einer Infektionskrankheit der  Atemwege VOLLSTÄNDIG ODER UNVOLLSTÄNDIG GEGEN COVID GEIMPFT ODER GEGEN COVID UNGEIMPFT  EINEN FRISCHEN COVID SCHNELLTEST. DIESER IST IN DER PRAXIS VORZUZEIGEN, falls die Behandlung in der Praxis erforderlich ist. Somit kann die Arbeit risikokontrolliert fortgesetzt werden. Legen Sie bitte VOR BETRETEN der Praxis ihren „Mundschutz „(FFP 2 Maske) an. Falls Sie keinen eigenen Mundschutz besitzen, informieren Sie bitte die Helferinnen an der Anmeldung , sie werden dann unsererseits mit einem einfachen chirurgischen  Mundschutz ausgestattet.

Aus organisatorischen Gründen erfolgt die Annahme von Patienten mit akuten Erkrankungen ohne Termin an Vormittagen bis spätestens 10.30 Uhr , an Nachmittagen bis spätestens 17.00 Uhr , Freitag nachmittags nur bis 15.30 Uhr . Von 11.00 – 12.00 Uhr findet in den Räumlichkeiten der Praxis ab sofort die „Infektsprechstunde“ statt (reine Terminsprechstunde). Notfälle und Patienten mit Terminen werden immer primär berücksichtigt, wodurch es gelegentlich zu verlängerten Wartezeiten kommen kann. 

Falls die Praxis nicht besetzt sein sollte, wählen Sie bitte bei Bedarf die jeweilige Telefonnummern:

    • Bei lebensbedrohlichen Notfällen: 112 (Notarzt/Feuerwehr)
    • Bei allen anderen medizinischen Behandlungsanlässen:
    • Für Erwachsene: 116 117
    • Für Kinder: 0421 – 340 44 44

UMGANG MIT CORONAVIRUS-VERDACHT:

Falls Sie an respiratorischen Symptomen (Husten und/oder Fieber und/oder Kopfschmerzen und/oder Geruchs-/Geschmacksverlust und/oder Abgeschlagenheit)

leiden oder

direkten Kontakt zu einem Corona-infizierten Patienten gehabt haben,

betreten Sie bitte NICHT die Praxis.

führen Sie bitte einen Corona Schnelltest durch und kontaktieren Sie  uns stattdessen zunächst telefonisch, um die nächsten Schritte hinsichtlich einer weiteren Abklärung zu besprechen (z.B. Abstrich-Diagnostik).

Auch wenn es infektbedingt um Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen oder Prüfungsunfähigkeits – Atteste geht, bleiben Sie bitte zunächst zuhause und kontaktieren Sie uns ebenfalls telefonisch, um den weiteren Ablauf zu planen.

Alle anderen Patienten werden wie bereits herkömmlich behandelt .

PRAXIS-TEAM KUBOSCHEK-KENSY

How to handle coronavirus suspicion





If you are suffering from
respiratory symptoms (cough fever fatigue)

or

have had direct contact with a corona-infected patient

please do NOT enter the practice.


Instead, contact us by phone first to discuss and initiate further steps regarding further clarification (smear diagnostics). When it comes to certificates of incapacity for work or examination incapacity certificates, you should com in our practice.

All other patients are treated as usual.

PRAXIS-TEAM KUBOSCHEK-KENSY

Tel: +49 421 253949 E mail: kuketeam98@gmail.com Fax: +49 421 251572